Magazin

Hévíz

 

 

Das Wasser des Hévízer Sees bietet Ihnen nicht nur den Badespaß in allen 4 Monaten, sondern es trägt auch zur Bewahrung der Gesundheit sowie zur Genesung und Symptomfreiheit von Beschwerden des Bewegungsapparates bei. In den letzten Jahren sind die Gebäude des Thermalbades völlig erneuert worden. Seine Dienstleistungen sind um einen Fitnessraum, eine Salzkammer, Erholungsräume und ein Schlammbecken erweitert worden. Diese Dienstleistungen können innerhalb der Öffnungszeiten mit der Eintrittskarte kostenlos in Anspruch genommen werden. Um ins Thermalbad zu gelangen, muss man eine Eintrittskarte lösen, anschließend bekommt der Gast eine digitale Uhr, womit er auch den Umkleideschrank öffnen und schließen kann. An den Wänden gibt es Uhrenableser, an denen wir uns über die zurückgebliebene Badezeit und über die Nummer unseres Umkleideschrankes informieren können. Die 10-Stunden-Karte ist 10 Tage lang gültig. Wenn wir eine 20-Stunde-Karte kaufen, können wir 20 Tage lang ins Thermalbad gehen. Mit beiden Karten kann man das Thermalbadgelände täglich zweimal betreten. Die Gäste der Mitglieder des Verbandes der Hévízer Zimmervermieter bekommen zu ihrer 10-Stunden-Karte – bei Abgabe eines Bons – eine Stunde Badezeit zusätzlich, im Falle der 20-Stunden-Karte erhalten Sie 2 Stunden zusätzlich. Mit dem Bon der Zimmervermieter können Sie die 3-Stunden-Karte – verglichen mit dem aktuellen Eintrittspreis – um 300 Forint billiger kaufen.

 

 

Kategorie: Zeitschrift | Zuletzt geändert: 2017-12-21